Sexarbeit

Sexarbeit

7

Sexarbeit

Sexarbeit, als eines der ältesten Gewerbe beizeichnet, ist eine Säule patriarchalisch strukturierter Gesellschaften. Durch die Jahrhunderte hindurch wurde das, was heute allgemein als Sexarbeit benannt wird, mit verschiedenen Namen versehen. Und genau hier beginnt das Problem. Als Teil welchen Kampfes können wir heute die entgeltlichen, sexuellen Dienstleistungen von Frauen und Transgendern betrachten? Sind Frauen und Transgender, die ihre Körper im Rahmen der Sexarbeit vermarkten, Opfer dieses Kampfes oder seine Subjekte? Können Sexarbeit und damit zusammenhängende Arbeitsbereiche Austragungsorte des Kampfes um Freiheit und/oder für Rechte sein? Antworten auf diese Fragen sollen auf der Veranstaltung, die in den Räumen von Amargi am Samstag um 13.00 Uhr beginnt, gesucht und diskutiert werden.

 Datum: 05. Mai 2012, Samstag

Uhrzeit: 13.00 Uhr

Ort: Amargi Kadın Dayanışma Derneği
 (Frauensolidarität Amargi e.V.)

Adresse: Katip Mustafa Çelebi Mahallesi, İstiklal Cad. No:73/4 Beyoğlu

(gegenüber von Benetton in dem Gebäude, in dem sich der Eisverkäufer befindet)

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben