Pornografie und Feminismus: Ist eine feministische Pornografie möglich?

Pornografie und Feminismus: Ist eine feministische Pornografie möglich?

13

Pornografie und Feminismus: Ist eine feministische Pornografie möglich?

Widersprechen sich Feminismus und Pornografie per se? Ist Pornografie jederzeit ein Schauplatz patriarchaler Manifestationen, an dem Frauen unterdrückt werden? Können wir der zum gängigen Slogan avancierten Aussage von Robin Morgan "Pornografie ist die Theorie, Vergewaltigung die Praxis" tatsächlich rückhaltslos beipflichten? Sind die Schauspielerinnen in den erwähnten Filmen schlichtweg Opfer patriarchaler Ideologie? Ist es möglich, gleichzeitig sowohl Pornostar wie auch Feministin zu sein? Können Queere Sexualpraktiken, die im Gegensatz zu der männlichen, patriarchalen und heteronormativen Mainstream-Pornografie aufzuzeigen vermögen, dass andere Formen von Lust seitens Frauen und Trans*Personen hinsichtlich ihrer Körperlichkeit und Geschlechtlichkeit möglich sind, nicht zu alternativen Phantasien und Vorstellungen führen? Diese und weitere Fragen stehen auf der Veranstaltung am kommenden Dienstag, zu der alle Interessierten eingeladen sind, zur Diskussion.

Datum: 26. Juni 2012, Dienstag

Uhrzeit: 20.00 Uhr

Ort: Amargi Kadın Dayanışma Derneği
 (Frauensolidarität Amargi e.V.)

Adresse: Katip Mustafa Çelebi Mahallesi, İstiklal Cad. No:73/4 Beyoğlu

(gegenüber von Benetton in dem Gebäude, in dem sich der Eisverkäufer befindet)

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben