Außen- & Sicherheitspolitik

Urheber: HBS. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons Lizenz.

With the contributions of Didem Demircan, Güven Sak, Menekşe Kızıldere and Catherine Long, we would like to remind the reader about the important issues from the Turkish Presidency in 2015 and shed some light on this years meeting. We hope you'll enjoy reading their analyses. 

Flucht & Migration

“WelcomeToTurkey” is a collective effort that intends to listen to the stories of the Syrians living in Turkey through their very own words. 

Die EU und die Türkei hätten in Bezug auf die Flüchtlingsfrage in der Außenpolitik ähnliche Interessen, sagte der Leiter der Heinrich-Böll-Stiftung in Istanbul, Kristian Brakel, im DLF. Er glaube schon, dass man sich darauf verlassen könne, dass die Türkei versuchen werde, ihren Teil des Deals umzusetzen.

Kristian Brakel im Gespräch mit Jochen Spengler

 

Flucht & Migration »

People to People

Veranstaltungsbericht und Video-Mitschnitte der Konferenz „Die Gegenwart der Vergangenheit – 100 Jahre nach dem Genozid an den Armeniern 1915“ am 5. September 2015.

Podcast: "Beihilfe zum Völkermord. Deutschlands Rolle bei der Vernichtung der Armenier" Buchvorstellung und anschliessende Diskussion 

People to People »

Außen- & Sicherheitspolitik

Die Heinrich-Böll-Stiftung will mit ihren Projekten einen Beitrag zu einer transparenten, demokratischen und auf Frieden ausgerichteten Außenpolitik leisten. Sie unterstützt Projekte, welche den Dialog zwischen Akteuren und zivilgesellschaftlichen Initiativen in der Türkei und Europa sowie anderen Regionen erhöht. Mit Konferenzen, Publikationen und Forschungsbeiträgen wollen wir für die Zivilgesellschft Außenpolitik greifbarer und verständlicher machen. Hierdurch soll eine demokratische Kontrolle der Außenpolitik durch die Gesellschaft unterstützt werden.

Veranstaltungen

Zur Zeit liegen keine Veranstaltungen vor.

Publikationen

Das Heft beschäftigt sich mit der Krise der EU, skizziert die wesentlichen Herausforderungen und wie es gelingen kann, die Eurozone wieder auf Kurs zu bringen. Hierfür scheinen u.a. eine koordinierte Fiskalpolitik und neue Institutionen unerlässlich. Wie müsste ein "vereintes Europa" aussehen, und wie könnte es demokratisch legitimiert werden? Gibt es noch Chancen für eine gemeinsame europäische Aussenpolitik? Dies und vieles mehr im neuen Heft.

Economic and environmental challenges that threaten to overwhelm the European project. The Heinrich Böll Foundation has set up a commission to examine the future of the EU. This publication puts forward a series of proposals in areas such as foreign and security; agricultural; energy; economics and monetary and enlargement policy.

Subscribe to RSSRSS-feed abonnieren